Dienstag, 12. Februar 2013

Story 2 Gespräch Teil 2

Sie schaute mich an.
" Das das ist doch Sebastian Wurth oder täusch ich mich da gerade?"
"Ja Melanie das ist er. Basti das ist Melanie meine Schwester!"
" Hey Melanie!", begrüßte ich sie.
" Hallo, naja dann will ich euch mal nicht länger stören, aber eins möchte ich noch los werden, bevor du gehst, bekomme doch bestimmt ein Autogramm von dir oder?"
" Na klar, du kannst auch gerne heute abend zu meinem Auftritt kommen ganz in der Nähe von hier!"
" Oh ja gerne!"
Ihr Augen strahlten, dann drehte sie sich wieder um und ging.
" So jetzt aber!", kam nun von Nele.
Jetzt lag es an mir, was ich aus dieser Situation machte.....


.... Wie fing ich jetzt am besten an?? " Basti was ist den nun!", kam von ihr. 
Kurz überlegte ich, dann fing ich an zu erzählen.
" Nele ich weiß, dass ich alles Falsch gemacht habe. Ich bereue diese Nacht mit Anna so richtig. Sie hatte nichts zu  bedeuten , verstehst du. Mein Herz schlägt nur für dich. Wenn ich an dich gedacht habe oder dich irgendwo zufällig gesehen habe, dann schlug es noch schneller. Mir gehts ohne dich so richtig schlecht. Tage lang saß  in meinem Zimmer und dachte an dich, selbst meine Freunde kamen nicht mehr an mich ran. Aber irgendwan hab ich verstanden, dass ich an allem schuld war. Ich kann es nicht länger ertragen ohne dich zu leben. Ich liebe dich Nele. Verstehst du, ich liebe dich! Ich bitte dich, gib uns noch eine Chance, schmeiß  nicht alles weg!"
Es fiel mir so schwer, die Fassung zu  bewahren und ihr nicht zu zeigen, wie nah mir die ganze Situation gerade wirklich ging. Aber ich wusste, nein besser gesagt, ich sah es in ihren Augen, sie hatte erkannt, wie es mir gerade ging.
Jetzt setzte sie ein : " Weißt du Basti, manchmal frage ich mich, was habe ich nicht, was Anna hat? Warum ist sie immer in  unserem Leben? Warum spielt sie für dich so eine Wichtige Rolle? Ich komm damit einfach nicht klar. Du behauptest immer, sie ist nicht mehr wie eine gute Freundin, aber so ist es nicht du scheinst immer noch irgendwo in deinem Herzen Gefühle für dieses Mädchen zu haben, auch wenn es nicht so viel ist wie für mich, aber das reicht bei dir ja schon. Ich kann nicht so tun, als wäre nichts passiert, ich kann nicht einfach soweiter machen wie vor einer Woche, weil es mich verletzt. Ich brauche Zeit alles zu verarbeiten und dann können wir ja sehen, was sich weiter darauß entwickelt. Wir müssen es langsam wieder angehen, aber nicht sofort und auch nicht gleich morgen! Verstehst du mich?"
Ich hatte sie verstanden und es tat weh dies zuhören.
" Bitte überleg es dir nochmal. Ich liebe dich!" Ich senkte mein Kopft und starrte auf den Boden.
" Basti es ist besser, wenn du jetzt gehst!", sagte sie zu mir.
Ich wollte nochmal was sagen, ließ es aber dann sein. Mit dem Kopf nach unten gesenkt, verließ ich ihr Zimmer, ging die Trepper nach unten und wollte gerade das Haus verlassen als Melanie mich auf hielt.
" Was ist den jetzt mit dem Autogramm?"
" Warte hier, das hatte ich total vergessen!", schnell schrieb ich ihr ein Autogramm, dann sah ich in ihre Augen.
" Du siehst nicht gut aus, was ist den da oben bei meiner Schwester passiert?", fragte sich mich.
" Nichts  ist alles oke. Sehen wir uns heute abend auf meinem Konzert?"
" Ich werde zusammen mit Nele versuchen dort hin zu kommen!"
" Oke, dann bis später vielleicht!"
Sie schloss die Haustüre hinter mir, als ich die Wohnung verlasse hatte. Ich stieg wieder in Murats Auto und erzählte ihm was da oben gerade passiert war.

- Nele´s Sicht-
Jetzt war ich schon weit genung weg und trotzdem taucht er hier auf, aber irgendwie fand ich das auch voll süß von ihm. Ich war gerade in Gedanken, als die Türe zu meinem Zimmer auf gemacht wurde und Melanie eintrat.
" Du Nele, können wir zu dem Konzert von ihm?", fragte sie mich, aber ich  nahm das irgendwie gar nicht richtig wahr.
" Hallo  Nele, man was ist den los mit dir?"
" Nichts!"
"Lüg mich nicht an, dir scheint es gerade schlecht zu gehen!"
" Nein mir geht es gut, frag erstmal Mama ob wir dahin dürfen!", ich hatte die Hoffnung, dass sie nein sagen würde.
" Mama kannst du mal in Neles Zimmer kommen?", rief Nele die Treppe nach unten und schon war sie auch da.
" Was gibt es den, meine zwei Süßen?"
" Darf ich zusammen mit Nele zu dem Konzert von Basti?"
"Na klar, wenn Nele mit geht!"
Scheiße, scheiße, scheiße, damit hatte ich nicht gerechnet. Ich konnte nach alldem doch nicht auf das Konzert von Basti gehen. Ich schaute Mama böse an, die verstand mich mal wieder, sie wusst was mit mir los war, sie kannte mich einfach viel zu gut. Sie schickte Melanie nach draußen und setzte sich neben mich, genau da wo gerade eben nocht Basti geseßen hatte.
" Was ist los Nele, mit dem Basti und dir, das stimmmt doch was nicht!"
Ich erzählte ihr die ganze Gesichte nochmal, nur ich ließ diesmal Basti nicht weg. Erzählte auch von der Nacht mit Anna und das er gerade hier war und  mich zurück haben wollte.
" Weißt du Nele, ich glaub er bereut es wirklich sehr, als er an kam und ich ihm die Türe aufgemacht habe, da war er schon sehr geknickt. Er sah ihn meinen Augen nicht fröhlich aus. Man muss es einem Mann schon sehr hoch anrechen,  wenn er kommt und seine Liebe wieder zurück haben möchte. Manche sehen ihre Fehler nie ein, verstehst du.  Ich sehe, dass du auch nicht glücklich bist. Gib es zu, dir fehlt Basti, du liebst ihn mit allen seinen Fehlern. Gib ihm eine Chance!"
Mama hatte recht, ich liebte ihn noch viel zu sehr. Ich wusste auch, dass ich im Moment nicht glücklich war.
" Du hast recht. Sag Melanie wir gehen zu diesem Konzert!"
" Mach ich!"
"Danke Mama!"
" Kein Problem, dafür sind Eltern doch da!"
Ich überlegte mir eine Überraschung für Basti, die ihr später erfahren werdet. Ich hoffe er freut sich darüber. Jetzt war ich mir sicher, ich will ihn wieder zurück haben, es ist und bleibt mein Basti!!!!

Kommentare:

  1. was das wohl für eine überraschung ist!? :)
    toller teil, schnell weiter!

    AntwortenLöschen
  2. schnell weiter bitte:)

    AntwortenLöschen
  3. Ich möcht die Überraschung wissen!!!!
    Bitte schnell weiter!!

    Michelle <3

    AntwortenLöschen
  4. super super superteil !!!
    schnell weiter!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  5. Bitte schnell weiter !!!

    AntwortenLöschen
  6. Weeeeeiter (: in echt gespannt wie es weiter geht !! :D Mach weiter so :*

    AntwortenLöschen