Samstag, 1. Dezember 2012

Story 2 Es ist besser wenn du gehst

 http://www.youtube.com/watch?v=h8TrC1QSKB0

Ich spührte seine warmen Hände an meinem Kopf, er zog ihn langsam nach oben und schaute mir in mein verweintes Gesicht. Rick ließ sich neben mich fallen, automatisch legte ich mein Kopf auf seinen Schoß, zärtlich strich er mir durch meine Haare, dort ließ ich meine Tränen freien lauf.
" Was ist den passiert!", fragte er mich nach einer Weile, doch ich wollte darüber nicht reden.
Ich hatte alles kaputt gemacht.

 " Nele es tut mir leid, aber ich muss jetzt los Melanie wartet auf mich!"
" Ist schon oke!" Ich hob mein Kopf und lies Rick aufstehen, kurz schaute er mich noch mal an, dann war auch er verschwunden. Nun war ich alleine.
Meine Gedanken kreisten immer und immer wieder zu Basti. Er hatte sich so sehr in mein Herz gebrannt, dass ich ihn einfach nicht vergessen konnte. Was sollte ich nur tun? Ich weiß es war falsch mich auf Basti einzulassen, aber es ist auch falsch seine Gefühle zuleugnen.
Plötzlich klingelte es an der Türe, ich öffnete und vor mir stand Basti.
" Nele ich muss mit dir noch mal reden, ich lass dich nicht einfach so gehen!" Ich folgte ihm auf unser Couch. Wieder setzte ich mich schweigend neben ihn.
" Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll. Weißt du Nele von anfang an, fühlte ich mich zu dir hingezogen. Und jetzt wo wir uns schon zweimal so nah gewesen waren, wusste ich, ich will dich in meiner Nähe haben und mit dir zusammen sein. Ich möchte jetzt von dir wissen, was du für mich empfindest!"
" Basti es ist nicht so einfach. Selbst wenn ich dich lieben würde, was ich ja tue, wäre es Falsch mit dir zusammen zu sein!"
"Warum wäre das Falsch, wenn wir uns Lieben und zusammen sein wollen?"
"Ich muss von vorne Anfangen zu erzählen sonst, verstehst du es nicht!"
Er nickte.
" Normalerweise hättest du dich bei unserem ersten Treffen mit Samira getroffen, es war ihre Idee, sie wollte mit dir Zeit verbringen und dir ihre Liebe gestehen!"
"Mit Samira? Und warum bist du dann gekommen?"
"Kurz davor hat sie Panik bekommen und hat mich alleine da stehen lassen, ich wollte dich nicht warten lassen. So kam es, dass du mich getroffen hast. Habe so gehofft, dass wir uns wieder sehen, nach unserem ersten Treffen. Das zweite war wunderschön. Ja verdammt ich hab mich in dich verliebt. Aber ich will die Freundschat zu Samira nicht verlieren, versteht du?"
" Weißt du Nele, man sollte auf sein Herz hörn. Außerdem will ich nichts von Samira, ich liebe dich und zwar nur dich. Ich kann mit keiner Person zusammen sein, die ich nicht Liebe!"
" Es ist alles so kompliziert, wir hätten uns niemals mehr sehen dürfen. Samira ist sauer, weil sie uns beide im Bett gesehen hat!"
" Psst Nele, ich versprech dir alles wird wieder gut!"
" Nein Basti nichts wird gut, ich habe meine Entscheidung getroffen, wir dürfen uns nicht mehr sehen auch wenn wir Gefühle für einander haben!"
"Nele das ist nicht dein Ernst, bitte denk nochmal darüber nach!"
" Ich kann das nicht Basti!" Sein Kopf senkte sich, schweigend stand er auf und ging.
Mein Herz verlangt nach ihm, doch mein Verstand sagt mir: " Es ist besser wenn er geht!" Es zerreißt mir mein Herz, ihn einfach so gehen zulassen. Ich kann ich einfach nicht vergessen, dafür liebe ich ihn viel zu sehr. Doch was sollte ich tun?

Kommentare:

  1. ihr herz wird hoffendlich
    siegen!
    DANKE,das du so regelmäßig
    postest :D

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  2. Bitte ganz schnell weiter!!!
    Das ist so geil!!
    Basti darf sie echt nicht aufgeben!!!

    Michlle <3

    AntwortenLöschen