Mittwoch, 23. Januar 2013

Story 2 Konzert und die Angst um Nele

Nele erklären und vorallem wie sollte ich ihr erzählen, dass Anna dabei war. Aber besser sie erfährt es von mir als von Anna selber.

" Mensch Basti, wo bleibt ihr den?"
" Tut mir Leid Murat, wir haben verschlafen!"
" Ich hoffe, dass es nur einmal vor kommt!"
" Ja tut mir auch Leid!"
Schnell stiegen wir ins Auto ein und schon ging es los an die Lokation.
Wieder  kam mir die Nacht mit Anna in den Sinn. Wenn ich nur daran dachte, was das ganzen für Auswirkungen haben könnte, bekam ich schon Bauchschmerzen. Murats Stimme hollte mich in die Wirklichkeit zurück.
" So wir sind da, Basti du  hast jetzt gleich Soundcheck. Anna wenn du  möchtest  kannst du zuhören oder gleich hinter die Bühne gehn.
" Ich möchte erst zuhören!", kam von Anna. Während ich mich kurz in meiner Kabine fertig machte, ging Anna schon mit Murat an den Rand der Bühne. Ein kurzer Blick in den Spiegel und auf gehts zur Bühne. Mit meiner schwarzen Gitarre um den Körper ging es los.
" So Basti singst du  mir mal alle Lieder so ein Stücken vor?"
" Na klar!" Der Tonmanager von dem Veranstalter, der mich gebucht hatte, hörte mir genau zu  und stellte den Ton passend ein. Als erstes sang ich You let the sun go down, dann kam Milow mit You and me und so weiter, bis ich irgendwann zu Use somebody kam. Spätestens dort, sah ich in Annas Augen Tränen.
Als ich fertig war stürmte Anna die Bühne und fiehl mir um den Hals.
" Hey nicht so stürmisch und bitte denk jetzt nichts falsches!"
" Basti das war wunderschön!"
" Danke ich weiß!"
1 Stunde hatte ich noch Zeit, bevor die Fans in die Halle stürmen würden.
Ich zog in der Kabine  mein Handy aus meiner Hosentasche und wählte Neles Nummer.
" Man Nele wo bist du?", eine Ewigkeit ließ ich es klingen, doch Nele nahm einfach nicht ab. Die Angst es könnte ihr was passiert sein, machte sich in meinem Körper breit.
" Basti es geht los!", hörte ich Murats Stimme rufen. Na toll ausgerechnet jetzt ging es los, aber da muss ich jetzt durch.
Schnell setzte ich mir ein Lächeln auf, so ging ich auf die Bühne. Als die Fans mich sahen schrien sie.
" Hallo meine Lieben, schön, dass ihr so zahlreich gekommen seid! Ich freu mich heute hier sein zu dürfen, um mit euch zu feiern! Und jetzt geht es los!"
" Wer kennt den alles meine neue Single?", fragte ich die  Menge. Schnell hoben sie alle die Finger.
" Sehr schön und wie heißt die?"  " You let the sun go down!", kam als antwort zurück.
" Sehr gut und hier kommt für euch You let the sun go down!"

 Not made in a second
Not only meant for a day
But the love that we shared
You threw it away
So it doesn't matter
What happens to me
I'll never get better
Nor set my heart free

You let the sun go down on me
Whatever I try
Now it's too late
I see it was never meant to be
No matter - I cry
But it's too late
You let the sun go down on me
Whatever I try
Now it's too late
I see it was never meant to be
No matter - I cry
But it's too late - too late

Lovin' ain't easy
But love is easy to lose
Just one single step
May get you out of the groove
I thought we can make it
But hope was in vain
Not able to take it
Lost in sorrow and pain

You let the sun go down on me
Whatever I try
Now it's too late
I see it was never meant to be
No matter - I cry
But it's too late
You let the sun go down
You let the sun go down on me
I see it was never meant to be
No matter - I cry
But it's too late - too late

You let the sun go down on me
You let the sun go down on me
You let the sun go
You let the, you let the sun go

You let the sun go down on me
Whatever I try
Now it's too late
I see it was never meant to be
No matter - I cry
But it's too late
You let the sun go down
You let the sun go down on me
I see it was never meant to be
No matter - I cry
But it's too late


Als ich mit dem Lied endete, klatschte die  Menge in die Hände, es war ein unbeschreibliches Gefühl.Auch die restlichen Lieder, kamen sehr gut bei meinen Fans an.
" Zum Schluss gibt es  noch eine Autogrammstunde, dort könnt ihr auch gerne Bilder mit mir machen! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch. Danke!" Wieder tobte die Menge, als ich die Bühne verließ, um hinter einem Tisch platz zu nehmen. Freundlich unterschrieb ich die Autogrammkarten und wechselte ein paar Wörter mit meinen Fans. Nach einer guten Stunde war es geschafft, ein klein bisschen Traurig war ich ja schon, dass das Konzert schon zu Ende war, aber was solls morgen geht es weiter.
Wieder versuchte ich vergeblich Nele an zu rufen. Verdammt was war nur passiert???

Kommentare:

  1. Bin gespannt wie es weiter geht.
    Was ist mit Nele ?

    AntwortenLöschen
  2. na,da hat er sich ja was
    eingebrockt...
    bin gespannt wies weitergeht!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  3. ui schnell weiter bin sehr gespannt wie es weitr geht

    AntwortenLöschen
  4. Wieder einmal wunderbar geschrieben!!!!
    Bitte schnell weiter!!!!
    Ich möcht wissen was mit Nele ist!!! :)

    Michelle <3

    AntwortenLöschen