Freitag, 29. März 2013

Story 2 Angst vor der Öffendlichkeit

Ich genoss die Zweisamkeit mit Basti. Endlich mal keine Anna, die uns störte, aber ich wusste lange würde es nicht mehr dauern und sie würde hier stehen. Manchmal hatte ich bei ihr das Gefühl, dass sie immer noch etwas von Basti möchte und das sie die Drohnung von damals wahr machen wird.
Meine Gedanken schweiften nach dem Lied total ab. " Hey was ist den los mit dir?", fragte mich Basti.
Sollte ich es ihm sagen, was ich über Anna dachte? Würde er es verstehen??


" Nichts ist alles gut!", log ich. Er nahm mich wieder ganz fest in seine Arme, ich legte mein Kopf auf seine Schulter und schloss für einen kurzen Moment die Augen.
" Man Leute das war wunderschön!", hollte mich Phil wieder in die Realität zurück. Weder Basti noch ich, wusste wie lang er schon dort stand. " Danke!", kam von Basti und mir.
" Hier ich hab alles aufgenommen und es auf deine Facebookseite gestellt!"  " Moment Phil du hast was gemacht?", fragte ich ihn. " Ich hab ein Video gedreht und es auf Bastis Seite gepostet!"
" Sag, dass das nicht wahr ist!", ich wurde laut. Jetzt wird bald die ganze Welt wissen, dass ich mit Sebastian Wurth zusammen bin und das ich singen konnte. Ich wollte nie in der Öffendlichkeit stehen, ich hatte es damals schon gehasst, als ich bei jedem Geburtstag von meinen Großeltern singen musste.  Ruckartig rieß ich mich aus Bastis Armen und lief schweigend am Strand entlang.

-Bastis Sicht-
" Man Phil, ich weiß, dass es nett von dir gemeint war, aber du hättest uns wenigsten Fragen können, ob du das Video auf Facebook stelllten darfst!"  "Ja du hast ja recht, aber ich dachte Nele würde sich freuen!"  " Ich geh mal zu Nele!" Langsam schlich ich ihr hinter her. Als ich sie eingeholt hatte, schnappte ich mir ihren rechten Arm und legte meine Hand in ihre.
" Nele was ist dein Problem, du hast doch eh schon mal in der Öffendlichkeit gesungen!"
" Ich weiß, aber jetzt wird es jeder sehen, es wird um die Welt gehn und ich kann das nicht so wie du. Ich bin einfach nicht geschaffen für die Öffendlichkeit, ich will mein Leben so weiter leben, wie ich es bisher gelebt habe. Verstehst du. Ich will mein Studium zu ende bringen!"
" Jetzt warte es doch erstmal ab. Außerdem würdest du nie alleine in der Öffendlichkeit stehen, ich wäre immer bei dir!"
" Komm lass uns mal das Video von Phil anschauen!"
" Na gut!", sie stimmt zu
Ich holte mein Handy aus meiner Hosentasche und ging auf meine Facebookseite. Unter dem Video waren schon tausende Kommentare und Likes, es schien meinen Fans sehr gut zugefallen.
Gemeinsam mit Nele schaute ich mir das Video an, obwohl sie selber mit sang, weinte sie. 
" Siehst du so schlimm war es doch gar nicht und schau dir mal die Kommentare darunter an!"
Nele laß sich einige Kommentare durch wie: Ihr singt voll schön zusammen, würde mich freuen, wenn noch mehr solche Videos von euch kommen würden!"
Endlich lächelte sie wieder.
" Basti vielleicht hast du recht!"
"Siehst du, alles ist gut!"
" Und ich hab mir überlegt, dass jetzt öffters mit dir zumachen!"
" darauf freu ich mich jetzt schon. Ich liebe dich Nele!"
 " Ich dich auch!"
Langsam näherte sie sich mir und legte voller Leidenschaft ihre Lippen auf meine.

Kommentare:

  1. uuuiiii....schöööön :))

    schnell weiter !!!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Teil, bitte schnell weiter !!

    AntwortenLöschen